Beautiful Sports bei den Paralympics in London

Markus Rehm freut sich über seinen Paralympics-Sieg im Weitsprung, mit Weltrekordweite von 7,35 Metern.

Copyright: Axel Kohring, Beautiful Sports.

Mit meinem ersten „richtigen“ Blogeintrag seit dem Relaunch möchte ich mal wieder ein Projekt in den Fokus stellen, das sehr sehr viel Beachtung verdient: „Beautiful Sports“ von Axel Kohring.

Denn Axel ist momentan in London, um für das Charity-Projekt Fotos von den Paralympics zu machen. Diese wirklich sehenswerten Fotos, hauptsächlich von den deutschen Athleten, gibt es auf der Seite der BEAUTIFUL SPORTS | IMAGES-Fotoagentur zu sehen. Es lohnt sich auf jeden Fall, die Seite als Favorit abzuspeichern und immer wieder mal reinzuschauen, was an täglich neuem Material hinzugekommen ist.

Axel Kohring in London 2012

Copyright: Axel Kohring, Beautiful Sports.

Paralympics-Erfahrung hat Axel bereits, denn schon bei den letzten Winterspielen 2010 in Vancouver (Kanada) war er als Fotograf vor Ort. Auch diese Bilder sind auf Beautiful Sports Images zu finden.

Entstanden war Beautiful Sports vor fünf Jahres aus der Idee, die Sport- mit der Beautyfotografie in Form eines Wandkalenders zu verbinden. „Ziel war es, Sportlerinnen bei der Ausübung ihrer Disziplin zu fotografieren und anschließend im Studio als “Beauty” im Rahmen eines zum Monat passenden Thema zu inszenieren. […] Das Feedback zu unserer Arbeit hat uns motiviert, das Projekt nachhaltig weiter zu entwickeln und im Spitzensport zu etablieren.“ schreibt Axel auf seiner Webseite.

Nachdem in den letzten Jahren der Verkaufserlös aus den diversen Kalendern an den Leverkusener Verein Aclive ging, wird sich dieses Jahr der „wir für pänz e.V.“ über eine Spende freuen dürfen, denn der Charity-Kalender „Spitzensport in Köln“ steht bereits in den Startlöchern. Sobald der Verkauf beginnt, werde ich natürlich auch hier darüber berichten. Bis dahin schau Dich mal auf Beautiful Sports um und genieße die Bilder.

Neuer Fotoblog

Screenshot neue WebseiteNormalerweise verbringe ich gerne viel Zeit fotografierend hinter der Kamera. Da es in diesem Jahr dazu aber noch nicht allzu oft gekommen war, war es auch mal wieder Zeit, etwas hinter den Kulissen zu tun. Und das Ergebnis der letzten Monate Arbeit siehst Du gerade vor Dir: Den brandneuen Fotoblog!

Dabei haben Steffi und ich den Spagat zwischen einer gemeinsamen und trotzdem individuellen Seite versucht. Wie wir finden, ist der uns über die eigenständigen Domains, aber trotzdem mit einem sehr ähnlichen Layout und einer starken Querverlinkung, gut gelungen. Oben im Kopfbereich der Seite kannst Du Dich durch die unterschiedlichen Bereiche klicken und anhand der Header-Grafik siehst Du immer schnell, wo Du Dich gerade aufhältst.

Was sonst noch so alles neu ist, kannst Du übrigens hier im Detail nachlesen.

Über einen Kommentar, wie Dir die neue Seite gefällt, freuen wir uns natürlich auch sehr!

Kreativ verpackt Update

Musik im BlutViel zu lange lagen etliche Bilder zu meinem Fotoshooting-Thema „kreativ verpackt“ in der Schublade bzw. auf der Festplatte, aber nun sind wieder vier neue Fotos online.

Wer Interesse hat, die Reihe „kreativ verpackt“ selber als Model fortzusetzen, kann sich über das Kontakt-Formular bei mir melden.

Hier geht es zu den Fotos.

Fotovorschau Abitur 2012

Abiball 2012 KobiIch freue mich, dass ich auch in diesem Jahr die Abiturienten des Kobi mit der Kamera begleiten durfte. Eine kleine Vorschau auf die Bilder gibt es nun hier.

Alle Fotos als Online-Galerie folgen unter diesem Link. Online sind bereits die Bilder vom Gottestdienst und vor der Fotowand, Zeugnisvergabe und Abiball folgen so schnell wie möglich. Das Passwort für die Galerie kann bei David und Stephanie oder bei mir angefragt werden.

Kreativ verpackt

SilvergirlUnter dem Thema „kreativ verpackt“ geht das Aufräumen des Fotoarchivs weiter. Die Bilder mit Model Diana sind noch aus dem letzten Jahr und sollen Euch natürlich nicht vorenthalten werden. Idee des Studio-Shootings, das der Start einer längeren Serie sein soll, war es, aus alternativen Materialien Kleidung zu erstellen.

Wer Interesse hat, die Reihe „kreativ verpackt“ selber als Model fortzusetzen, kann sich über das Kontakt-Formular bei mir melden.

Hier geht es zu den Fotos.