Darmstadt-Cross: Durch den Regen zur EM

Darmstadt-Cross Ricardo GiehlDie Crosslauf-Europameisterschaften stehen mal wieder vor der Tür und der Deutsche Leichtathletik Verband (DLV) um Bundestrainer Detlef Uhlemann will beim Darmstadt-Cross seine Mannschaft hierfür zusammenstellen. Qualifikationsbedingung ist: Die ersten drei einer Klasse sind auf jeden Fall qualifiziert, bis zu drei weitere können noch nominiert werden. Und da das alleine nicht schon schwer genug zu erreichen wäre, hat es die meiste Zeit auch noch geregnet, so dass das das wichtigste Utensil für Zuschauer der Regenschirm war. Soweit so gut, soviel zu den Rahmenbedingungen.

Direkt weiter zu den Fotos

Nun das Ergebnis des Darmstadt-Cross aus Sicht des TSV Bayer 04 Leverkusen:
Alexander Hahn schlägt als B-Jugendlicher mit nur einem Schuh die gesamte A-Jungend und ist damit auf jeden Fall für die EM qualifiziert. Weiterhin haben Kerstin Marxen, Saskia Janssen und Ricardo Giehl die Chance, noch nominiert zu werden und damit mit nach San Giorgio su Legnano zu reisen. Annett Horna hat ganz bescheiden auf eine Nominierung verzichtet, sie läuft lieber in der Halle. Fazit: Ein sehr erfolgreicher Tag.

Der Darmstadt-Cross aus meiner Sicht:
Geplant war, erst etwas zu fotografieren, dann selber zu laufen, dann wieder zu fotografieren und anschließen noch einen Bericht für Bayer zu verfassen. Ein unglückliches Missgeschick (einige wenige wissen, worum es geht), hat allerdings dazu geführt, dass der an zweiter Stelle geplante Punkt (selber zu laufen) gnadenlos ins Wasser gefallen ist. Fazit: Darmstadt ist kein gutes Pflaster für mich.

Dadurch, dass ich selber laufen wollte (auch wenn an die Stelle des laufens mein Missgeschick getreten ist), kann ich dieses mal leider keine Bilder von allen Wettkämpfen anbieten, sondern nur von der weiblichen Jugend (3.800 Meter) und der Männer-Langstrecke/Junioren (9.100 Meter).

Jetzt aber endlich weiter zu den Fotos!

Weitere Fotos von den anderen Wettkämpfen gibt es wie immer auch bei Thomas Wienzek geben.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.